Ostern in Zeiten von Corona

Ostern mit Corona

„Warum hast du denn gar nicht gezeigt, was ihr dieses Osterwochenende gemacht habt?“, wurde ich gestern Abend gefragt. Ich würde, so erklärte mir die Leserin, doch sonst immer alles zeigen. Die Nachfrage rührt mich, ehrlich. Die Wahrheit ist: Ich bin zu erledigt dafür. Ich habe nicht die Kraft für Fotos und Texte und Alltag. Vorfreude […]

Arbeiten von Zuhause -Tag 1

Arbeiten von Zuhause Runzelfuesschen

Arbeiten von Zuhause, gerade mit Kindern, ist seit Jahren mein Thema. Immerhin bin ich freie Journalistin und habe in den letzten Jahren drei Kinder bekommen. Aber ich merke gerade, wie ich an meine Grenzen komme, jetzt, wo wegen Corona unser gesamtes Leben für die nächsten Wochen nur noch Zuhause stattfinden wird. Deswegen habe ich beschlossen, […]

Wehmütige Momente am Babybett

Gestern wurde das Babybett abgeholt. Das Bett, in dem meine Fünfjährige vielleicht zehn Mal geschlafen hat. In dem mein Dreijähriger nur einmal lag und sofort anfing zu weinen. Und in dem das Baby noch nie gelegen hat.Trotzdem bin ich traurig. So richtig weiß ich gar nicht wieso, das Möbelstück birgt ja nun wirklich keinerlei Erinnerungen. […]

Von Füchsen und Gewinnen – das Wochenende in Bildern

Unser Urlaub ist vorbei, wir sind wieder zuhause. Das ist einerseits gut, weil der Urlaub weniger Erholung und mehr Stress war, anderseits aber auch doof, weil hier jetzt vor allem Wäscheberge warten. Um es etwas angenehmer zu gestalten, waren wir am Sonntag bei der Fuchsbande. Samstag, 30. März 2019 Die Nacht war schlimm. Ich wäre […]

Erfahrungen mit einer Familienpflege – Teil 1

Ich muss euch was gestehen: Ich hatte schon eine Familienhilfe. Also nicht die vom letzten Mal bei Herrn Annika, sondern diesmal. Und zwar bevor ich euch offiziell in den sozialen Medien davon erzählt habe. Mein Stillschweigen lag vor allem an zwei Dingen. Zum einen war die Bewilligung der Krankenkasse noch nicht da, als die Frau […]

Von Büchern und Ideen – das Wochenende in Bildern

Dieses Wochenende war, dank Tape gegen die Symphysenlockerung tatsächlich mal ein bißchen spannender. Wir waren nämlich auch unterwegs.Und ich habe mir sehr viele Gedanken gemacht. Samstag, 16. Juni 2018 Der Tag beginnt mit sowas wie Ausschlafen. Mein Mann und ich schlummern bis kurz vor 9:00Uhr, die Kinder liegen zwischen uns und „lesen“ leise vor sich […]

Papa bloggt: Müssen Strafen wirklich sein?

Letztes Wochenende war wirlich schönes Wetter in Berlin. Die Sonne schien, es war über 20 Grad und wir standen an einer Eisdiele. Die Schlange ging bis zur Straße und ich wartete kollektiv für die Familie in dieser langen Reihe. Diese hatte sich einen bequemen Sitzplatz geholt und wartete auf unser Eis. Die Augen der Warteten […]