Papa bloggt: Mit dem Baby ins Museum

Viele kulturelle Aktivitäten sind mit Babys tabu: Konzerte, Theater oder Kino sind nicht unbedingt babykompatibel. Theoretisch gibt es auch spezielle Baby-Konzerte oder Kinderwagenkino, aber die gibt es auch nicht in jeder Stadt. In meiner Elternzeit wollte ich unbedingt mit dem Runzelfüßchen ins Museum. Ich dachte, das wäre ein ganz tolle Idee. Warum also ins Museum? […]

me and i: Interview mit Verkaufsleiterin Carina Josefsson

Kennt ihr die schwedische Kinder- und Frauenmode von me&i? Mir war sie, das gebe ich zu, lange ziemlich unbekannt. Das liegt auch daran, dass man sie weder im Laden noch im Internet kaufen kann. Also da, wo ich normalerweise einkaufe. Hä, aber wie denn dann? Das wollte ich genauer wissen und habe Carina Josefsson, Verkaufsleiterin […]

Papa bloggt: Mit Baby unterwegs ins Restaurant

Normalerweise bin ich als Papa immer gut vorbereitet, wenn ich unterwegs bin. Das Essen für das Runzelfüßchen ist immer dabei. Entweder tiefgefroren oder ich nehme frisches Obst mit. Jetzt waren meine Frau und ich zusammen mit dem Baby unterwegs zu Besuch bei Verwandten. Wir hatten an vieles gedacht, aber nicht an Mittagessen für unsere Tochter. […]

Ferienwohnungen mit Baby

Irgendwie ist diese Woche Reisewoche auf dem Blog. Aber ich merke einfach, dass mir dieses Thema so unter den Nägeln brennt. Weil wir gern und viel mit dem Runzelfüßchen verreisen, aber dabei immer so viele Sachen mitnehmen müssen. Und beachten. Vielleicht, so denke ich, bin ich damit aber nicht allein, mit all dem Packen und […]

Mit Baby im Zug reisen – kein Kleinkindabteil

 Das erste Mal Zug fahren mit dem Baby liegt schon ein paar Tage zurück. Damals hatten wir das Glück, Plätze im Kleinkindabteil zu bekommen. Langfristig vorher gebucht. Auf der jetzigen, fünf Stunden langen Fahrt, hat das leider nicht geklappt. Ich dachte wirklich, dass das kein Problem ist, aber wenn die Deutsche Bahn einem das Leben […]

Babys Spielzeugkiste

Das Runzelfüßchen hat eine Kiste, in der ihr ganzes Spielzeug aufbewahrt wird. Gut, Kiste ist übertrieben, es ist eine ausrangierte Windelbox. Aber von außen ist sie schon bunt, sie dient ihrem Zweck und das Baby hat sie inzwischen als „ihre Kiste“ anerkannt. Baby ist neugierig Meine Tochter ist ja prinzipiell, wie eigenlich alle Babys, unglaublich […]