Ein Besuch beim Carlsen Verlag – mit Gewinnspiel

Als im Juli die Kitaferien begannen haben wir die Kinder gefragt was sie gern machen würden. Denn es sind ja auch ihre Ferien. Die Wünsche waren eher bescheiden. Sie wollten auf einen Spielplatz, den wir länger nicht besucht haben, meine Tochter wollte eine Radtour nur mit ihrem Papa machen, mein Sohn eine Laufrad/Rollertour (also ok, […]

Erfahrungen mit einer Familienpflege – Teil 1

Ich muss euch was gestehen: Ich hatte schon eine Familienhilfe. Also nicht die vom letzten Mal bei Herrn Annika, sondern diesmal. Und zwar bevor ich euch offiziell in den sozialen Medien davon erzählt habe. Mein Stillschweigen lag vor allem an zwei Dingen. Zum einen war die Bewilligung der Krankenkasse noch nicht da, als die Frau […]

Papa bloggt: Oh, nein: Meine Tochter wird groß

Eigentlich sollte ich jubeln, dass das Runzelfüßchen immer selbstständiger wird. Sie kann immer mehr alleine machen. Und vor allem selbst machen. Wenn ich mir überlege, was sie vor drei Jahren alles nicht konnte (ok, da war sie auch noch kein Jahr alt) und was sie jetzt alles macht sagt und tut, dann wird mir ganz […]

Schwangerschaft, Sodbrennen, Übelkeit

„Manchen ist einfach neun Monate lang schlecht!“, das sagte mein Frauenarzt zu mir, als ich mit dem Runzelfüßchen schwanger war. Ich war verzweifelt, denn nicht nur, dass mir wahnsinnig übel war, und zwar monatelang, ich hatte auch ständig Sodbrennen. Die Kombination war einfach furchtbar.In der ersten Schwangerschaft hörte die Übelkeit ungefähr im achten Monat auf. […]

Papa bloggt: Müssen Strafen wirklich sein?

Letztes Wochenende war wirlich schönes Wetter in Berlin. Die Sonne schien, es war über 20 Grad und wir standen an einer Eisdiele. Die Schlange ging bis zur Straße und ich wartete kollektiv für die Familie in dieser langen Reihe. Diese hatte sich einen bequemen Sitzplatz geholt und wartete auf unser Eis. Die Augen der Warteten […]

Unsere Kinder dürfen mitreden

„Wieso mache ich das eigentlich? Das ist doch total verrückt. Ich bin doch selbst Schuld wenn es manchmal so explodiert.“ Das waren am Montag meine Gedanken.Vorausgegangen war diesem Gedankengang ein Streit mit meiner Tochter darüber, dass wir keine Eier im Haus hatten, sie und ihr Bruder sich die aber wünschten und ich eigentlich keine Lust […]

Papa bloggt: Fliegen mit einem anderhalbjährigen Kind

Es gibt Dinge, bei denen weiß ich erst nachher, ob es eine gute Idee war. Zum Beispiel ein Langstreckenflug mit der Familie. Bevor wir letztens nach Thailand geflogen sind, kamen die Kommentare von Freunden und Bekannten. „Ihr traut euch ja was.“ „Wir haben uns das nicht getraut.“ „Wie lange fliegt ihr? Und ihr meint, die […]

Papa bloggt: Wir bleiben dann mal zu Hause

Demnächst ist es so weit: Andrea fährt für ein ganzes Wochenende weg. Von Samstagmorgen bis Sonntagabend. Es ist das erste Mal seit Herr Annika auf der Welt ist. Und das ist eigentlich schon ganz schön lange her. Und während ich relativ gelassen diesem Wochenende entgegen blicke, frage ich mich: Wieso macht sie das nicht öfters? […]

Dankbarkeit für Erzieher_innen

Rund um Weihnachten hatte ich schon mal darüber geschrieben, wie dankbar ich den Erziehern und Erzieherinnen im Kindergarten meiner Kinder bin. Jeden Tag leisten sie ganz wunderbare Arbeit, lachen, spielen, malen mit den Kleinen, lesen, kuscheln, machen Popcorn, gehen ins Theater, zur Polizei, trocknen Tränen, wechseln Windeln, singen, begleiten zum Musik- und Englischprogramm und sind […]

Meine Kindergartenzeit – Erinnerungen an früher

Am Wochenende fragte das Runzelfüßchen nach meiner Zeit im Kindergarten. Und so erzählte ich, von den Freundinnen und Freunden, an die ich mich noch erinnere, von der Erzieherin (die damals von allen Kindergärtnerin und nicht Erzieherin genannt wurde) und wie das damals so war. Und während ich berichtete, merkte ich, wie in meinem Kopf  Bilder […]