Papa bloggt: Die dritte Schwangerschaft

Eine Bekannter von mir meinte mal auf die Frage, ob er denn gerne mehr als zwei Kinder hätte (und er hatte schon zwei): Nein, er findet Familie toll, aber er könnte sich und seine Beziehung nicht noch einmal fremdbestimmen lassen. Ich fand das damals ein wenig hart, aber kann es mittlerweile etwas besser nachempfinden. Denn, […]

Papa bloggt: Fliegen mit einem anderhalbjährigen Kind

Es gibt Dinge, bei denen weiß ich erst nachher, ob es eine gute Idee war. Zum Beispiel ein Langstreckenflug mit der Familie. Bevor wir letztens nach Thailand geflogen sind, kamen die Kommentare von Freunden und Bekannten. „Ihr traut euch ja was.“ „Wir haben uns das nicht getraut.“ „Wie lange fliegt ihr? Und ihr meint, die […]

Papa bloggt: Wir bleiben dann mal zu Hause

Demnächst ist es so weit: Andrea fährt für ein ganzes Wochenende weg. Von Samstagmorgen bis Sonntagabend. Es ist das erste Mal seit Herr Annika auf der Welt ist. Und das ist eigentlich schon ganz schön lange her. Und während ich relativ gelassen diesem Wochenende entgegen blicke, frage ich mich: Wieso macht sie das nicht öfters? […]

Papa bloggt: Wieso muss ich mich immer so hetzen?

Letztens fragte mich ein Kollege, warum ich denn im Moment später als vor einiger Zeit ins Büro komme. Dabei muss ich sagen: als wir nur ein Kind hatten, war ich oft einer der Ersten, jetzt bin ich eher im Mittelfeld. Ich erklärte ihm, dass ich vor der Arbeit die Kinder noch in den Kindergarten bringe. […]

Papa bloggt: „Ich“, „mein“ und „nein“ sind wichtige Wörter

Vor kurzem beschwerte ich mich darüber, dass Herr Annika nur noch „Papa“ sagte. Morgens, mittags und abends war fast alles Papa. Und wenn ich es nicht aufgeschrieben hätte, hätte ich es wahrscheinlich vergessen. Als wir uns am Wochenende mit Freunden getroffen hatte, die meinen Sohn fast ein halbes Jahr nicht gesehen hatten, merkt man erst […]

Papa bloggt: Meine Vorsatz für dieses Jahr: Ordnung halten

Erstmal wünsche ich allen LeserInnen ein frohes, gesundes Jahr. Eigentlich wollte ich mir selber keine neuen Vorsätze geben, denn oft schlafen solche Vorhaben sehr schnell ein. Unter anderem ärgere ich mich selber jedes Jahr, wenn es in meinem Fitness-Studio im Januar so voll wird. Wenige Zeit später, so im Februar, sind meist wieder die gleichen […]

Papa bloggt: Wieso reden so wichtig ist

Mein kleiner Sohn Herr Annika ist ja gar nicht mehr so klein, sondert tapert auf seinen kleinen Füßen durch seine kleine Welt. Mitterweile redet er auch ein wenig mehr als „Papa“,  ich kann nicht immer verstehen, was er sagen möchte, aber grundsätzlich bemüht er sich sehr. Was ich manchmal vergesse: auch wenn so ein kleines […]

Papa bloggt: Wie mit Kindern die Weihnachtszeit wieder schön wurde

Ich hatte eine längere Zeit ein ambivalentes Verhältnis zu Weihnachten. Während viele Menschen sich schon über die Spekulatius Ende September beschweren und der ganze Konsumwahn mehr als fragwürdig ist, war Weihnachten für mich immer auch das Fest, an dem die Familie zusammen kommt. In der man Zeit für Gespräche, für Essen und auch für sich […]