Von Vorbereitungen – das Wochenende in Bildern

Runzelfuesschen Vorbereitungen

Die Einschulung rückt mit großen Schritten näher. Und natürlich müssen wir noch einiges erledigen. Und gleichzeitig frage ich mich, wie lange das alles überhaupt andauern wird. Denn wenn immer mehr Menschen keine Lust auf Maske tragen und Abstand halten haben, wie schnell sitzen wir dann alle wieder zuhause?

Ihr könnt übrigens wieder was gewinnen!

Samstag, 01. August 2020

Runzelfuesschen Vorbereitung

Die Liste mit den Dingen, die das Runzelfüßchen zur Einschulung braucht ist eigentlich überschaubar. Aber irgendwie gibt es doch nie alles in einem Laden. Bis auf die Hausschuhe müssten wir nun aber alles haben. Und neben Zeichenmappe und Tonpapier habe ich auch diese Stempel mitgenommen. Die waren heruntergesetzt und kosteten noch 1€. Und ich frage mich, wie irgendwer da noch was dran verdienen kann. Wir stenpeln viel, deswegen sind sie hier gut aufgehoben, aber allein die Herstellung lässt mich fragend zurück, wie so was so billig sein kann.

Runzelfuesschen Vorbereitung

In der Bibliothek waren wir auch. All diese Bücher kann ich für verschiedene Altersgruppen empfehlen, wir haben natürlich sofort losgelesen.

„So müde und hellwach“ ist für die Kleinsten ein richtig tolles Buch. Denn jedes Kind hat doch so Phasen, in denen es (angeblich) nicht einschlafen kann. Ist bei den Tieren hier auch so. Und was sie sich dann einfallen lassen ist so komisch. Ich hab das Buch am Wochenende bestimm 10 mal gelesen und immer sagte der Einjährige „mal“ und schob es mir wieder auf die Beine.

„Der kleine Major Tom“ ist ein Weltraumabenteuer in dem Erwachsene irgendwie keine Rolle spielen. Es gibt 11 Bände (yeah, mehr Lesestoff), wir haben mal mit Band 11 angefangen, weil das eben gerade in der Bibliothek rumstand. Es ist in Zusammenarbeit mit dem Deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrt entstanden und der Vierjährige saß mit glühendem Gesicht beim Vorlesen. Ganz schön spannend, was die Kinder und ihre Robotertiere da erleben.

„Ein Sommer in Sommerby“ ist DAS Ferienbuch. Ich lese es allen Kindern vor, weil Kirsten Boie ja immer geht. Und während er Vierjährige sich über die Schimpfwörter und den Vierjährigen im Buch kaputtlachen kann, findet die Sechsjährige alles ganz spannend und schön. Wenn ihr eine Geschichte von Sommerglück lesen wollt, dann schaut mal, ob eure Bibliothek das Buch hat.

„Tokyo Home“ habe ich eigentlich für mich mitgenommen. Ein Comic über eine 17-Jährige, die Tokyo zu ihrer neuen Heimat macht. Ich vermisse Japan gerade sehr (auch ein bisschen, weil wir immer noch kein Geld von der Fluggesellschaft bekommen haben) und manchmal helfen ja auch Bücher. Am Ende habe ich den Comic dann übrigens der Sechsjährigen (leicht abgewandelt) auch vorgelesen.

Runzelfuesschen Vorbereitungen

Nach dem ganze Vorlesen gehen die Kinder mit meinem Mann Bäume gießen. Es ist viel zu heiß und irgendwie kümmert sich ja niemand darum. Deswegen gehen die vier, mit Eimern bewaffnet, auf die Straße und gießen die Bäume. Sie werden sogar angesprochen, wie gut und wichtig das ist, was sie tun. Ich äh… ruhe mich aus.

Runzelfuesschen Vorbereitung

Stoff raussuchen, auch das gehört zur Einschulungsvorbereitung dazu. Denn ab dem ersten Schultag muss mein Kind überall, außer im Klassenraum Maske tragen. Da will ich lieber vorbereitet sein. Und immerhin kommen mal wieder Stoffreste weg. Am Abend muss ich eigentlich arbeiten, aber ich bin irgendwie durch. Mich macht das so wütend, wenn ich sehe, dass andere demonstrieren gegen Masken und Abstand halten. Es ist mir unbegreiflich, wie das sein kann. Ich sehe Videos von Menschen, die von „Maulkörben“ reden, davon, dass sie ihre Pässe abgeben wollen, weil sie sich für Deutschland schämen. Ich frage mich, was passiert, wenn die, die heute all das nicht wollen morgen erkranken. Wenn sie auf künstliche Beatmung angewiesen sind. Ist dann immer noch alles überflüssig?

Sonntag, 02. August 2020

Runzelfuesschen Vorbereitung

Der Zuschnitt von gestern Abend wird heute vernäht. Und ich denke darüber nach, wie das wohl wird, wenn mein Kind in die Schule geht und vielleicht mit anderen Kindern in Kontakt kommt, deren Eltern all die Schutzmaßnahmen überflüssig finden. In der Kita hätte ich sie zuhause lassen können. Aber nun? Wie geht man als Elternteil damit um? Was macht das mit einem Kind, wenn es Angst haben muss, die eigene Familie anzustecken?

Runzelfuesschen Vorbereitung

Und fertig. Das Runzelfüßchen überlegt, welche Maske für welche Tag gedacht ist. Währenddessen hat ihr Bruder schlechte Laune und piesackt alle. Und wenn wir darauf hinweisen, dass wir das blöd finden, dann streckt er uns die Zunge raus. Ich weiß, alles eine Phase, auch für ihn ändert sich viel und er kann es nicht anders ausdrücken. Aber manno nervt mich das. Ich kann es nicht beschönigen. Ich finde es richtig richtig anstrengend.

Runzelfuesschen Vorbereitung

Kuchen essen. Vereint eigentlich alle. Aber der Sohn bleibt unversöhnlich, was den anderen dazu animiert alle 3 Sekunden nach seinem Bruder zu fragen. Selten war Kuchen essen nerviger. Ich merke, dass meine Nerven sehr angespannt sind, auch, weil ich im Hinterkopf habe, dass ich bis jetzt ja nicht gearbeitet habe. Also Erwerbsarbeit. Familienarbeit habe ich reichlich geleistet.

Runzelfuesschen Vorbereitung

Während mein Mann mit den Kindern auf den Spielplatz geht, bin ich deswegen ein bisschen fleißig, schreibe Listen, was die Woche zu erledigen ist und fange mit einer Kolumne an. Und sortiere, was wir dem Runzelfüßchen zur Einschulung schenken. Diese Dinge werden auf jeden Fall dabei sein.

„Woher wir Menschen kommen und wie das Leben auf der Erde entstand“ ist ein Buch über Evolution und auch über Umweltschutz. Meine Tochter will immer wieder wissen wie das war mit den Steinzeitmenschen und den Dinos (falsche Reihenfolge, weiß ich doch) und dieses Buch wird es ihr erklären. Die Bilder sind auch super und machen Lust sich immer wieder damit zu beschäftigen. Die letzte Seite, die, in der wir Menschen vorkommen, macht dann schon nachdenklich. Denn da wird betont, dass die Erde uns nicht braucht um zu überleben. Wir aber können ohne die Erde nicht existieren.

Und dann gibt es noch Bleistifte. Und Buntstifte. Von Plant your Pencil. Die wurden mir von der Firma zugeschickt, ich hatte für einen Auftraggeber über nachhaltige Dinge für die Schultüte geschrieben. Und diese Stifte haben es, im wahrsten Sinne des Wortes in sich. Denn wenn sie nicht mehr zu benutzen sind, weil nur noch der Stummel übrig ist, dann können eure Kinder sie einpflanzen. Am Ende jeden Stiftes ist eine Samenkapsel und so entstehen Pflanzen und Kräuter. Finde ich eine tolle Idee und weil bei uns der Stifteverbrauch sehr hoch ist, freue ich mich auf dieses nachhaltige Geschenk in der Schultüte. (Nicht so sehr freue ich mich darauf, dass ich diese Stifte, warum auch immer, bekleben muss. Ist eine Vorgabe der Schule und läuft meinem Verständnis von Nachhaltigkeit ja total zuwider.)

Runzelfuesschen Vorbereitung

Und weil mir die Stifte zugeschickt wurden, teile ich mit euch. Immerhin sind die Plant your pencil in der „spread the love“ Edition dabei. Ihr könnt diese nachhaltigen Bleistifte gewinnen. Zur Sicherheit, hier der Hinweis: Ich bekomme von der Firma kein Geld, ich hätte euch auch gar nicht davon erzählen müssen. Aber ich finde die Idee super und teile gern mit euch.

Gewinnspiel von plant your pencil

Deswegen verlose ich ein Plant your Pencil Paket an euch, bestehend aus der Spread the Love Edition und der normalen Edition der Bleistifte. So könnt ihr euch zuhause nach Benutzung der Bleistifte einen kleinen Garten anlegen.

Folgt dem Blog auf Twitter, liked Runzelfüßchen auf  Facebook, abonniert mich auf Instagram. Wenn ihr in keinem sozialen Netzwerk aktiv seid, dann erzählt doch einfach anderen von meinem Blog. Mitmachen könnt ihr also auch, wenn ihr mir einfach nur einen Kommentar da lasst.
Teilnehmen könnt ihr auch per Mail, dann bitte an: gewinnspiel at runzelfuesschen punkt de Dann gebt im Betreff bitte „Plant“ an, sonst kann ich die Mail nicht zuordnen

Wer seine Mailadresse zur möglichen Gewinnbenachrichtigung nicht angeben möchte kann alternativ auch gern eine Mail an gewinnspiel at runzelfuesschen punkt de schicken.
Hinweis: Die Gewinner müssen mindestens 18 Jahre alt sein und werden unter allen Einsendern von Kommentaren und Mails ermittelt. Bitte beachtet, dass ich den Versand nur innerhalb Deutschlands übernehmen kann.

Hinterlasst bitte einen Namen und eure Mailadresse. Ich werde den Gewinner/ die Gewinnerin per Mail benachrichtigen. Ihr müsst innerhalb von sieben Tagen eure Postadresse mitteilen, sonst verfällt der Gewinnanspruch und ich lose erneut aus. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Keine Barauszahlung des Gewinns. Alle Angaben sind ohne Gewähr.
Teilnahmeschluss ist der 09. August. 2020 um 23:59 Uhr
.   
Viel Glück!

11 Kommentare bei „Von Vorbereitungen – das Wochenende in Bildern“

  1. Super Idee nachhaltige Bleistifte kannte ich noch nicht. Hab für meine Tochter (auch jetzt Schulkind) schon alles zusammen und beklebt. Find ich so gar nicht schlecht, hab schon oft gehört wenn nicht beklebt darf man pro Monat ne halbe Packung Buntstifte nach kaufen…
    Wir hüpfen mal für die Stifte in den Lostopf

  2. Tolle Idee mit der Stiften, die würde ich gerne verschenken!

  3. Nachhaltige Stifte! Tolle Idee und toller Gewinn! Vielleicht ja für mich bzw. das baldige Schulkind der Familie

    1. Ich hab den Blog via Twitter gefunden und stalke dich jetzt dort 🙂 dem runzelfüßchen trotz allem allgemeinen Chaos einem guten Start !

  4. Tolle Idee, diese Stifte. Die Große ist ab Montag Vorschulkind und dieser Umstand hat bei ihr scheinbar ein „Klick“ ausgelöst. Die Aussicht auf Schule im nächsten Jahr ist nicht mehr blöddoofangstwillnicht, sondern hier wird plötzlich fleißig Schule gespielt, geschrieben, gemalt, gefragt… ich bin so erleichtert… die Stifte würden natürlich super in diesen „Flow“ passen….

  5. Schöne Idee mit den Stiften. Wir haben die Schulstifte mit wasserfesten Stiften beschriftet. Kleber haben kaum gehalten. Trotzdem wurde eine ganze Packung geklaut. Und wir können immer Stifte gebrauchen… Liebe Grüße

  6. Eine tolle Idee. Meine Kinder lieben diese Samen-Bomben, die sie gerne überall einbudeln. Da würden sie Stifte super passen.

  7. Die Stifte sind ja eine tolle Idee und deine Verlosung kommt genau zur richtigen Zeit! Unsere Tochter wird im September eingeschult und würde sich über die schönen Stifte in der Schultüte riesig freuen.
    Viele Grüße, Andrea

  8. Liebe Andrea, über die Demos kann ich auch nur den Kopf schütteln…gerade wenn man im medizinischen Bereich arbeitet.
    Die Stifte hören sich super an, meine Tochter würde sich bestimmt darüber freuen!

  9. Eine wunderschöne Idee, ich würde mich sehr über die Stifte für meine zwei Zwerge freuen.

  10. Was für tolle Bleistifte. Damit würden wir alle noch viel liebe malen.

Schreibe einen Kommentar