Kinderbuchtipps: Umwelt und Nachhaltigkeit im Kinderbuch

Kinderbuchtipp: Umweltschutz
Kinderbuchtipp: Umweltschutz

Es wird mal wieder Zeit für neue Kinderbuchtipps, oder? Diesmal geht es um Umweltschutz und Nachhaltigkeit, weil das glaube ich was ist, dass Kinder eben so umtreibt wie uns Erwachsene. Und weil es wichtig ist, sich darüber Gedanken zu machen. Viele der Bücher könnt ihr, wie immer natürlich auch gewinnen.

Frag doch mal… Die Maus – Umwelt und Energie
Gabi Neumayer
Carlsen Verlag

Kinderbuchtipp: Umweltschutz

Ach die Maus! Sie ist hier ja sehr beliebt, wir haben auch einen Tischkalender, in dem die Kinder jeden Tag eine (wissenschaftliche) Frage beantworten müssen.
Hier jedenfalls werden ganz viele Kinderfragen beantwortet. Mir Worten und Bildern, denn manches ist auch für uns Eltern ja ziemlich komplex. Das Buch würde ich für Kinder ab acht Jahren empfehlen, allerdings mag die Sechsjährige es hier auch ganz gern. Sie versteht nicht alles, aber ich tue das ehrlich gesagt auch nicht. Also nicht, weil es schlecht geschrieben ist, aber wie genau Atomkraftwerke funktionieren ist halt auch wahnsinnig komplex. Ich würde behaupten, dass bei dem Buch sowohl Kinder wie auch Eltern noch richtig was dazulernen. Großartig, oder?
Und wenn ihr euch fragt was das Buch jetzt mir Umweltschutz zu tun hat: Nur was man versteht kann man auch richtig gut schützen, oder?
Das Buch könnt ihr gewinnen!

So viel Müll! – Wie du die Umwelt schützen kannst
Jess French
Dorling Kindersley

Kinderbuchtipp: Umweltschutz

Ah, was für ein schön desingtes Buch! Es gibt nicht nur ganz viel Wissenswertes (z.b. über vergiftete Böden oder wie viele Tiere bei der Havarie eines Öltankers 1989 starben), diese Fakten sind auch toll illustiert. Was, sind wir mal ehrlich, gerade für jüngere Kinder ja auch wichtig ist. Für den Dreijährigen sind vor allem die Bilder spannend, er schaut sich die einzelnen an und will dann eine gezielte Information dazu. Die Sechsjährige sieht da schon die größeren Zusammenhänge. Und genau die, die Zusammenhänge sind wichtig um zu lernen, wie wir mehr Müll vermeiden können. Ich muss aber auch warnen: Die Fakten in dem Buch könnten euren Kinder Angst machen. Einfach weil sie besorgniserregend wahr sind. Deswegen schaut das Buch doch am besten gemeinsam an, dann könnt ihr alle Sorgen gleich auffangen. Denn ja, auch mich besorgt es, wenn im Jahr 2050 Hochrechnungen zufolge mehr Plastikteile im Meer schwimmen als Fische.
Das Buch könnt ihr gewinnen.

Müll – Alles über die lästigste Sache der Welt
Gerda Raidet
Beltz & Gelberg

Kinderbuchtipp: Umweltschutz

Was hat Müll denn mit Umweltschutz zu tun? Einiges, oder? Denn wenn wir wissen was Müll ist und vor allem, was mit ihm geschieht, dann können wir auch handeln. Ein bisschen macht mich die Illustration auf dem Cover mutlos, denn stimmt es nicht, dass unsere Müllberge tatsächlich so aussehen? Wie viel Müll sehen wir eigentlich nicht? Und wo landet all unser Müll. Dieses Buch ist eine echte Fundgrube für das Thema.
Das Buch könnt ihr gewinnen.

Leonie Looping -diverse Titel
Cally Stronk
Ravensburger

Kinderbuchtipp: Umweltschutz

Diese Reihe hat etwas Magisches. Denn es gibt in ihr kleine Elfen, auch Leonie kann sich in eine solche verwandeln. Gemeinsam mit ihrem Freun und den Elfen erlebt Leonie eine Menge Alltagsabenteuer. Sie fahren an die Nordsee und sind erschüttert von all dem Dreck, den sie dort finden, der den Lebensraum der Tiere bedroht. Oder sie lösen das Rätsel um die Bienen. All diese Alltagsabenteuer sind nicht spannend (was überhaupt nicht abwertend gemeint ist, nur erwckt bei einigen ja da Wort Abenteuer eine bestimmte Haltung), bringen aber die Probleme in unserer Umwelt ans Licht. Und das für Kinder ab fünf Jahren. Und nie mit der Hau drauf Methode, wer einfach nur eine Geschichte lesen möchte, kann das tun. Und alle anderen finden sehr viele gute Tipps und Hintergrundinfos, die sich eben in die Story einfügen.
Ihr könnt zwei Bücher der Reihe gewinnen!

Dünnes Eis – Was braucht die Welt, damit sie hält?
Yann Arthus-Bertrand
Gabriel

Kinderbuchtipp: Umweltschutz

Der Fotograf Yann Arthus. Bertrand hat für dieses Buch, was sich vor allem an Ü-10-Jährige richtet, Satellitenfotos mit Luftaufnahmen verwoben. Herausgekommen ist etwas, dass Kinder zum Nachdenken bringt und Zusammenhänge erklärt. Das kann wütend machen, traurig, mutlos. Aber es zeigt eben auch, wie fragil unsere Welt ist, und dass wir alles daran setzen sollten, sie zu schützen.
Das Buch könnt ihr gewinnen.

Die Natur – Entdecke die Wildnis vor deiner Haustür
Maira Ana Peixe Dias & Inés Teixeira Do Rosario & Bernardo P. Carvalho
Beltz & Gelberg

Kinderbuchtipp: Umweltschutz

Lustigerweise ist dieses Buch als Naturführer etwas schwer. Ich dachte erst: Na, das können wir noch mitnehmen, wenn wir rausgehen und die Natur erforschen. Aber dann wurden mir die Arme lang, denn das Buch ist ein echter Brocken. Aber ein ganz toller Brocken, pickepackevoll mit nützlichem Wissen. Hier wird erklärt warum die Natur vor der eigenen Haustür spannend ist, und wieso wir auch schützen müssen, was wir kennen.

Alles auf Grün – Wie du der Umwelt helfen kannst
Liz Campbell / Miguel Sanchez
Gabriel Verlag

Kinderbuchtipp: Umweltschutz

Den Kindern hat schon das Cover Lust aufs Umblättern gemacht. Und auf der Ersten Seite gibts Überreste einer Geburtstagsparty, da waren die Kinder auch voll dabei. Am Anfang dachte ich, dass man den Müll der Party weiterverfolgt, aber irgendwie geht es im Buch dann nicht mehr um die Party. Dafür um ganz viele Arten von Nachhaltigkeit und Selber machen und sich kümmern. Für Kinder ab 5 Jahren gedacht, macht dieses Buch wirklich unheimlich Lust selbst aktiv zu werden.
Das Buch könnt ihr gewinnen.

Kinderbücher zu Nachhaltigkeit zu gewinnen

Und hier wie immer die Teilnahmebedingungen.
Folgt dem Blog auf Twitter, liked Runzelfüßchen auf  Facebook, abonniert mich auf Instagram. Wenn ihr in keinem sozialen Netzwerk aktiv seid, dann erzählt doch einfach anderen von meinem Blog. 🙂 Mitmachen könnt ihr also auch, wenn ihr mir einfach nur einen Kommentar da lasst.
Teilnehmen könnt ihr auch per Mail, dann bitte an: gewinnspiel at runzelfuesschen punkt de
Dann gebt im Betreff bitte „nachhaltig“ an, sonst kann ich die Mail nicht zuordnen.

Welches Kinderbuch zum Thema Nachhaltigkeit wollt ihr gewinnen? Bitte nennt nur einen als Gewinn, „will ich haben“ wird leider bei der Verlosung nicht berücksichtigt.Wer nicht hinschreibt welches Buch er/ sie gewinnen möchte nimmt nicht an der Verlosung teil, weil ich nicht zuordnen kann, was ihr gewinnen wollt.

Gewinnen könnt ihr:
Alles auf grün
Dünnes Eis
Leonie Looping
Müll – Alles über die lästigste Sache der Welt
So viel Müll! – Wie du die Umwelt schützen kannst
Frag doch mal die Maus….


 Wer seine Mailadresse zur möglichen Gewinnbenachrichtigung nicht angeben möchte kann alternativ auch gern eine Mail an gewinnspiel at runzelfuesschen punkt de schicken.

Hinweis: Die Gewinner müssen mindestens 18 Jahre alt sein, aus Deutschland kommen und werden unter allen Einsendern von Kommentaren und Mails  ermittelt. Solltet ihr außerhalb von Deutschland wohnen und trotzdem mitmachen wollen, sagt doch gern Bescheid. Da ich das Porto selbst zahle, würde ich mich in dem Fall freuen, wenn ihr euch an den Kosten beteiligt.

Hinterlasst bitte einen Namen und eure Mailadresse. Ich werde den Gewinner per Mail benachrichtigen. Ihr müsst innerhalb von drei Tagen eure Postadresse mitteilen, sonst verfällt der Gewinnanspruch und ich lose erneut aus. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Keine Barauszahlung des Gewinns. Alle Angaben sind ohne Gewähr.
Teilnahmeschluss ist der 11. März 2020 um 23:59 Uhr
.   
Viel Glück!

9 Kommentare bei „Kinderbuchtipps: Umwelt und Nachhaltigkeit im Kinderbuch“

  1. Leonie Looping klingt super, Umwelt Schutz ist auch schon in jungen Jahren wichtig also hüpfe ich in den Lostopf.

    1. Moin,
      das sind ja wirklich fantastische Tipps! Da notiere ich mir gleich mehrere Bücher!
      Und gewinnen möchte ich gerne das Buch „So viel Müll – wie du die Umwelt schützen kannst“ für meine beiden Kinder :).
      Auf Twitter werde ich dir auch gleich noch folgen – toll, dass du in meine Timeline gespült wurdest 🙂
      Viele Grüße Anna Maria

  2. Kirchner Jennifer sagt: Antworten

    Leonie Loping wäre toll!

  3. Das Maus Buch wäre sicher toll für meine Kinder (bald 7 und 9) und für mich 🙂

    1. Hallöchen! Wir würden uns riesig über ein Leonie-Looping-Buch freuen. Wir sind gerade eingestiegen und meine siebenjährige Tochter ist sehr begeistert von den fantasievollen Geschichten und tollen Illustrationen.

  4. Moin! Prima Buchtipps, danke schön! Ich würde gerne für „So viel Müll!“ in den Lostopf springen! Viele Grüße Antje

  5. Sarah Bittenbinder sagt: Antworten

    Oh die Bücher klingen ja alle ganz ganz toll. Ich möchte gerne bei der Verlosung mitmachen. Meine Tochter ist fünf und ärgert sich so über den Klimawandel. Denn in Berlin hat es die letzten Winter so gut wie nicht geschneit und sie liebt Schnee. Und wenn wie jetzt der Frühling kommt, ärgert sie sich trotzdem auch, obwohl die Sonne scheint, denn es gab wieder keinen Schnee und sie sagt “doofer Klimawandel“.
    Und sie fragt mich, warum wir keine Avocado kaufen, aber ihre Freundin schon. Das ist doch doof. Doofes Gewissen 😉

    Also gerne “Alles auf grün“ 🙂

  6. Ich hüpfe für „alles auf grün“ in den Lostopf. Nachhaltigkeit und Klimawandel sind hier immer Thema. Das Buch wäre da ne super Ergänzung!

  7. Hallo!

    Danke für die schönen Buchtipps. Ich würde meinen Kindern auch gerne das Thema Umweltschutz und Natur näher bringen. Da wir gerade aus der Großstadt Wien ans Land gezogen sind, wäre der Titel „Die Natur. Entdecke die Wildnis vor deiner Haustür“ besonders passend. Das Buch „So viel Müll“ finde ich auch sehr ansprechend.
    Sollten wir Glück haben, beteilige ich mich selbstverständlich gerne bei den Portokosten nach Österreich.
    Herzlichen Dank! Auch für den Einblick in deinen Alltag, in dem ich mich oft erkenne und verstanden fühle (Habe auch drei Kinder im Alter deiner Kinder)

Schreibe einen Kommentar